Abteilung Behindertensport

Abteilungsleiter: Gerhard Bowitzky

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Abteilung wurde im März 2011 gegründet. Hier trainieren Para-Kanuten und Special-Olympic-Sportler, teils sogar im Leistungssport. Am erfolgreichsten war bisher Gerhard Bowitzky. Er war schon vor seinem Unfall Kanute und wurde 2012 Weltmeister bei der Para-Kanu-WM.

Sebastian Girke gehört seit 2014 zur Nationalmannschaft für die Special World Games 2015 in Los Angeles und errang dort im Juli zwei Goldmedaillen.

Deutsche Meisterschaft im Para-Kanu 2016

Henry Schröder und Rene Schulz nahmen aus unserem Verein an den Deutschen Meisterschaft im Para-Kanu auf dem Beetzsee in Brandenburg am letzten Augustwochenende teil. Henry wurde Vizemeister!

Wassersport-TalentTag in Rüdersdorf „ein guter Anfang“

Vor- und Rückwärtsfahrer gemeinsam zur gleichen Zeit auf einem See? Das hätten wohl nur die kühnsten Optimisten für möglich gehalten. Schließlich herrscht zwischen den Sportarten Kanu (Vorwärtsfahrer) und den Ruderern (Rückwärtsfahrer) eine gewisse Rivalität. Doch für Kinder- und Jugendliche mit Behinderung gingen die Behindertenabteilungen des Rüdersdorfer Ruderverein Kalkberge, des AKTIV e.V. – Sport für Generationen und des Wassersport PCK Schwedt e. V. am Samstag, dem 9. Juli 2016 in Rüdersdorf ein neuen Weg.

Special Olympics Hannover vom 6. bis 10. Juni 2016

Vom 6. bis 10. Juni finden die Special Olympics Hannover, die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung, statt. Rund 4.800 Athletinnen und Athleten gehen in 18 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot an den Start. Mit dabei eine Wassersportmannschaft aus Schwedt unter Leitung von Gerhard Bowitzky. Die Schwedter dominierten bisher in vielen Läufen, allen voran Sebastian Girke.

Basti bei Basti – ein Wunsch geht in Erfüllung

Viele junge Menschen träumen davon, einmal ihrem Vorbild zu begegnen und am besten noch mit diesem gemeinsame Interessen nachzugehen. So einen Wunsch hegt der gerade gekürte „Schwedter Sportler des Jahres 2015“ Sebastian Girke schon lange. Er wünschte sich einen Trainingstag mit dem Olympiasieger Sebastian Brendel.