Trauer um Klaus Schwerdtfeger

Wir trauern um unser Ehrenmitglied Klaus Schwerdtfeger. Er ist am 22. Januar 2018 im Alter von 82 Jahren gestorben.

Klaus Schwerdtfeger prägte über Jahrzehnte den Schwedter Rudersport. 1972 kam er als Trainer nach Schwedt zur Armeesportgemeinschaft „ Vorwärts“. Auf seine Initiative hin wurde der „Ruderclub Schwedt e. V.“ gegründet. Bis 1997 war Klaus Schwerdtfeger Trainer des Landesruderverbandes Brandenburg.

Als Trainer, Objektverantwortlicher, Bootswart und Wettkampfbetreuer sah er dabei nie auf die Uhr. Der Sport stand immer für ihn an erster Stelle, oft mehr als 12 Stunden am Tag. Auch nach seiner aktiven Trainerzeit hielt er ehrenamtlich den Schwedter Ruderern im Wassersport PCK Schwedt e. V. die Treue.

Seine Sportler errangen nicht nur Titel bei Bezirks- und Landesmeisterschaften, DDR- und Deutschen Meisterschaften, bei Junioren- und U23-Weltmeisterschaften. Bei ihm erlernten spätere Weltmeister und Olympiasieger das Rudern.

Wir werden sein Andenken in Ehren bewahren.

Der Vorstand