Deutschen Kanurennsport Meisterschaften in Hamburg am 23. August 2014

Der vorletzte Tag der Deutschen Kanurennsport-Meisterschaften in Hamburg war der Tag der Para-Kanuten. Mit 32 Paddlern stellten die Para-Kanuten so viele Starter wie noch nie in der kurzen Para-Kanu-Rennsport-Geschichte. Drei Sportler aus Schwedt gingen an den Start.

Gerhard Bowitzky gewann in seinem Einer im V1 der Startklasse LTA deutlich mit einer Länge Vorsprung.

Henry Schröder (K1, Klasse A) und Rene Schulz (Klasse A V1) wurden jeweils Fünfter. Und das mit Saisonbestzeiten!

Ein ausführlicher Bericht ist auf www.kanu.de zu finden.