Kita-Sport

Seit einigen Jahren kooperieren wir mit verschiedenen Kitas, um den Kindern schon frühzeitig Spaß und Freude an Bewegung zu vermitteln. Der Kita-Sport findet für Kinder zwischen 4 und 6 Jahren einmal wöchentlich 1 Stunde statt. Aktuell führen wir den Kita-Sport in der Kita „Hans Christian Andersen“ und im „Naturkindergarten“ durch. Die Kinder der Kita-Oderspatzen kommen jeden Mittwoch (15–16 Uhr) in unsere Sporthalle. Dieser Kurs ist auch offen für Kinder anderer Kitas. Den Kita-Sport führt unser Übungsleiter Florian Rech durch.

Gerade in der frühen Kindheit ist es wichtig, die Kinder für den Sport zu begeistern. Der Bewegungsdrang der Kinder nimmt immer mehr zu und auch das Sammeln von Erfahrungen kann nützlich für das spätere Leben sein. Frühzeitige physiologische Schäden können erkannt und behoben werden. Auch um späteren gesundheitlichen Schäden vorzubeugen, kann Sport aktiv helfen. Ziel des Vorschulsports ist es unter anderem, den Spaß am Sport zu vermitteln, die Verbesserung der motorischen/koordinativen Fähigkeiten, die Schulung des sozialen Miteinanders und eine Vorbereitung auf den Schulsport.

Kita-Sport beim Sommerfest

Beim Sommerfest 2015 zeigten die Kita-Kinder unter Anleitung von Haryth Bowitzky auf der Wiese im Wassersportzentrum, was sie alles schon können: Laufen, Springen, Balancieren, Rolle vorwärts, auf einem Bein Hüpfen, über die Bank Springen, Bälle Werfen, … Und Spaß haben alle dabei, besonders beim Farbenspiel.

Kita-Sport und Hort-Sport

Kita-Kinder beim SportIm Breitensport bietet der Verein Vorschulsport für 3- bis 5-Jährige sowie Sportangebote für Grundschulkinder an.

Feriensport im Sommer 2013

In diesen Sommerferien nutzen viele Hortgruppen die Möglichkeit, einen Vormittag auf dem Wasser zu paddeln oder sich in den Trainingsräumen sportlich zu betätigen. Auch in den Kitas wird während der Sommerferien aktiv Sport getrieben.