Reha-Sport

Rehasport findet nur auf Rezept (50 bis zu 120 Trainingseinheiten) zu den vorgegebenen Zeiten statt. Ein solches Rezept kann vom Hausarzt oder Orthopäden verschrieben werden und wird zu 100 % von der Krankenkasse getragen. Jeder Teilnehmer erhält indikationsbezogen einen eigenen Trainingsplan.

Ist das Rezept ausgelaufen, besteht die Möglichkeit, selbstständig weiter am Sport teilzunehmen und Vereinsmitglieder zu werden.

Zeitlich parallel zum Reha-Sport läuft Senioren-Fitness.

Rehazeiten

  • Montag: 8.30–9.30 Uhr, 9.30–10.30 Uhr, 10.30–11.30 Uhr, 16.00–17.00 Uhr
  • Dienstag: 9.30–10.30 Uhr, 10.30–11.30 Uhr, 16.30–17.30 Uhr, 17.30–18.30 Uhr
  • Mittwoch: 9.30–10.30 Uhr, 10.30–11.30 Uhr, 17.00–18.00 Uhr
  • Donnerstag: 8.30–9.30 Uhr, 9.30–10.30 Uhr, 18.00–19.30 Uhr
  • Freitag: 9.30–10.30 Uhr, 10.30–11.30 Uhr
  • Nordic-Walking: Donnerstag: 12.30–13.30 Uhr

Kontakt

  • Haryth Bowitzky 03332 836599, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Bürozeiten: Dienstag, 14.30–16.00 Uhr und Mittwoch, 12.00–13.30 Uhr
  • immer vor Beginn der Rehazeiten
  • oder über die Geschäftsstelle 03332 23962

„Kompetent auf demografischen Wandel reagiert“, Beitrag in der Märkischen Oderzeitung vom 22. April 2015

Rehasport einmal anders – am 5. August 2013

Wenn man schon im Wassersportverein Rehasport betreibt, kann man auch gleich mal anderen Angebote im Sommer ausprobieren – so hat sich die Rehasportgruppe auf ein kleines Abenteuer eingelassen …

Rehasport am 7. Januar 2013

Unter Anleitung von Haryth findet im Kraftraum Rehasport statt. Dabei sind Übungen ohne Gerät und mit individueller Anleitung, aber auch Trainingseinheiten am Kraftgerät und auf dem Paddelergometer. Das Training gemeinsam mit den Leistungssportlern motiviert.