Lydia Becher und Felix Lademann wechseln 2007 zur Eliteschule des Sports „Friedrich Ludwig Jahn“

Mit Lydia Becher und Felix Lademann sind seit August 2007 erneut zwei Schwedter Kanuten bei diesem Sportclub. Für beide hieß es offiziell Abschiednehmen von den Kameraden der SSV PCK 90, um an die Eliteschule des Sports, Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe, und zum KC Potsdam zu wechseln. Für beide hieß es jetzt Abschiednehmen von den Trainingskameraden und dem bisherigen Trainer Michael Tümmler. Die Eliteschule hat gerade mit 600 Gästen, Schülern, Lehrern, Angestellten, Eltern und Freunden ihr 30-jähriges Standortjubiläum im Luftschiffhafen gefeiert. Seit 55 Jahren, zunächst in Brandenburg, ermöglicht die Schule, Kindern und Jugendlichen das professionell betreute Training unter sehr guten Bedingungen mit dem Lernen zu verbinden.

Lydia, die seit 3 Jahren trainiert, besucht dort die 7. Klasse, wohnt im Sportschulinternat und teilt sich mit ihrer Freundin und Trainingspartnerin eines anderen Verein ein Zimmer.

Felix wechselte in die 11. Klasse. Mit Bravour meisterte er die Aufnahmeprüfung. Jetzt trainiert er unter Trainer Stefan Danz. Sein Ziel ist der Sprung in die Juniorenauswahl.

Ihr Heimatverein wünscht beiden Kanuten für ihr persönliches, schulisches und sportliches Weiterkommen alles Gute!