Wintertrainingslager des Schwedter Kanunachwuchses 2015

Bereits zum achten mal in Folge machten sich die Schwedter Nachwuchskanuten um Trainerin Sandra Kiesow auf, im Tiroler Leutaschtal ihre Fähigkeiten im Skilanglauf zu trainieren.

Auf den ersten Blick hat der Kanusport zwar nichts mit dem Skilanglauf zu tun, aber bei näherer Betrachtung ist es ein sehr wirkungsvolles Trainingsmittel um im Winter die Basis für eine gute Grundausdauer zu legen. In Leutasch fanden die 23 Schwedter Kanuten zusammen mit drei weiteren Wassersportvereinen aus Brandenburg optimale Bedingungen zum Trainieren vor. In diesem Jahr waren die Rahmenbedingungen nahezu perfekt. Die gesamte Woche zeigte sich wettertechnisch im kaiserlichen Gewand. Es gab Schnee satt und wunderbar präparierte Loipen.

Die ganze Ferienwoche wurde fleißig trainiert, und ein Zeitfahren zum Bergfest bildete den sportlichen Höhepunkt. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz. So wurde zum Abschluss des Trainingslagers eine nun schon traditionelle Schnitzeljagd durchgeführt, bei der alle Sportler und Betreuer viel Spaß hatten.