Landesmeisterschaft vom 9. bis 11. Juni 2006

Drei mehrfache Titelgewinner

Mit 30 Startern nahm der Verein an den diesjährigen Landesmeisterschaften im Kanurennsport teil. Rund 450 Sportler aus 13 Vereinen kämpften auf der Beetzsee – Regattastrecke um die Titel. An insgesamt 18 Titeln, 17 mal Silber und 8 mal Bronze waren die Kanuten aus Schwedt und unsere Sportschüler beteiligt. Mehrere Landesmeistertitel erkämpften Sandra Kiesow sowie Robin Sternkiker und Steve Dieckow.

Sandra dominierte im Einer 500 m, 2000 m, die anderen Medaillen im Zweier und Vierer. Robin gewann die 2000 m und somit den Mehrkampf, im Zweier 500 m und 2000 m. Steve erreichte seine Goldmedaillen im Zweier über 6000 m und im Vierer über 500 m. Zweite Plätze erkämpften sich im Vierer Jennifer Bräuniger, Lydia Becher, Michaela Langer und Cathrin Barsch, aber auch Zico Scherel, Maximilian Müller im Canadierboot, im Zweier Martin Pieper mit Partner aus Kirchmöser sowie Jan Vandrey und Steve, im Einer Robin und im Mehrkampf Marc Ulrich. Bronzemedaillen erreichten Martin im Einer, Jan und Felix Lademann im Zweier und noch mal Felix im Vierer.
Zudem erreichten die Oderstädter sehr gute Platzierungen in den Staffeln: viermal Gold (männliche Jugend, Schüler A, Schülerinnen A und Schüler B). Die jüngsten Kanuten erpaddelten sich die Bronzemedaille mit: Fabian Dittrich, Johan Kääriäinen, Felix Lüdtke und Sebastian Korves.

Herzlichen Glückwunsch!
Trainer Michael Tümmler war mit diesen und weiteren guten Platzierungen zufrieden. Die nächsten zwei Wettkämpfe werden zeigen, welche Sportler die SSV-Kanuten bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.

Familie Sternkiker