Nikolauspokal in Finow am 2. Dezember 2006

Pokalsieg für den Schwedter Kanuverein beim Nikolauspokal in Finow

Die Schwedter erkämpften sich im Athletikwettkampf in der Wertung der Vereine den goldenen Pokal. Sie setzten sich somit gegen sieben weitere Verbände durch, unter anderem gegen den Pokalverteidiger Finow. Mit fünf Medaillen, einem 4. Platz, vier mal Platz 5 und einem 6. Platz erreichten sie diese ausgezeichnete Wertung. Selbst Herr Tümmler war von der großartigen Leistung, besonders der Jüngsten, überrascht.
Es nahmen insgesamt 24 Mädchen und Jungen der Jahrgänge 95 bis 98 aus Schwedt teil. Auf dem Wettkampfprogramm standen ein 800-m-Lauf, Gewandtheitslauf, Bankdrücken, Bankziehen und Ballweitwurf.

Diesmal zeigten sich die Mädchen besonders stark. Eine Goldmedaille konnten sich Lydia Becher und Clara Thieme erkämpfen. Für Clara war es der erste Wettkampf. Die Silbermedaille erreichte Ricky Sternkiker. Bronzemedaillen gab es für Jenniffer Richert und Kay Hildebrandt. Herzlichen Glückwunsch. Weiterhin ausgezeichnete Leistungen erbrachten Catherin Barsch, Sebastian Korves, Michael Föhre, Friederike Grams, Nancy Aland und Henrik Ladewig. Natürlich endete die Siegerehrung nicht ohne die schon traditionelle Übergabe der Schoko-Nikoläuse und Urkunden an alle teilnehmenden Sportler. Ein Dankeschön geht an Haryth Bowitzki, Kerstin Grosenick, Max Pfeiffer, Jan Radiske und die helfenden Eltern.

Familie Sternkiker