Nachwuchs-Mehrkampfpokal in Schwedt am 10. März 2007

Nachwuchs-Kanuten aus Vereinen in Nord- und Ostbrandenburg traten am 10. März 2007 zum Mehrkampfpokal in der Oderstadt an. Aktive aus Schwedt, Prenzlau, Eberswalde und Finow waren am Start. Die Teilnehmer der Jahrgänge 1993 bis 1999 überprüften ihre Fitness für die neue Saison in einem Mehrkampf, der sich aus den Disziplinen: 30-m-Sprint, Ballweitwurf, komplexer Athletiktest, 800-m-Lauf, Bankziehen und Bankdrücken zusammensetzte.

Die Schwedter Kanuten erkämpften in der Teamwertung schließlich Platz zwei hinter Finow sowie vor Eberswalde und Prenzlau. Vier Mehrkampf-Einzelsieger konnten sich mit einer Goldmedaille schmücken. Dazu gehörten: Ricky Sternkiker, Kay Hildebrandt, Jennifer Bräuniger und Jeniffer Richert. Silbermedaillen im Mehrkampf erreichten: Tobias Schumann, Sebastian Korves, Tino Albrecht, Sascha Ebing, Lydia Becher, Nancy Aland und Sophie Dückerhoff. Zico Scherel, Florian Luther und Anna-Lena Kopp holten Bronzemedaillen in ihren Altersklassen. Herzlichen Glückwunsch.
So gewannen die Schwedter Kanuten nicht nur an Wettkampferfahrung, sondern auch eine große Anzahl der Medaillen für ihren Verein.

In den nächsten Wochen steht nun wieder das Freiluft-Training im Vordergrund. Für einige Kanuten der Jahrgänge 1998 und 1999 geht es dann das erste Mal aufs Wasser. Vorbereitet haben sie sich schon prima im Paddelbecken ihres Wassersportvereins.