Landesmeisterschaften im Kanu-Marathon am 14. September 2008

Auch in diesem Jahr ist wieder ein kleines Team des Vereins Wassersport PCK Schwedt e. V. bei den Landesmeisterschaften im Kanu-Marathon gestartet. Mit viel Spaß gingen die jungen Aktiven an die hohen Belastungen. Der Kanumarathon hat sich in den vergangenen Jahren gut entwickelt und hat mehr Anerkennung und Beachtung gefunden.

Diesmal starteten die Jüngsten auf der 10-km-Strecke und die Älteren auf der 15-km-Distanz, wobei hier nach zehn Kilometern eine sogenannte Portage, hier muss das Boot getragen werden, zu absolvieren war. Bei den Meisterschaften mussten die Kanuten diesmal nicht nur wegen der Streckenlänge großen Willen aufbringen. Besonders die Seitenwellen und der ständig böige Wind machten den Marathonstartern schwer zu schaffen. Letztlich konnten die Schwedter mit fünf Bronzemedaillen nach Hause fahren.

Dritte Plätze erpaddelten: Anton Regorius und Robin Sternkiker im Einer ihrer Altersklassen über 15 km; Max Müller im Zweier über 15 km sowie Celine Thomzcyk, Kay Hildebrand und Henrik Ladewig sowie Saskia Regorius und Clara Thieme über 10 km im Zweier. Weiterhin sehr gute Leistungen erbrachten Fabian Dittrich (6. Platz) und Marc Ullrich (7. Platz) über die Strecke von 15 km.

Insgesamt gilt allen Beteiligten für diese Leistung bei widrigen Bedingungen große Anerkennung.