Kanurennsport-Sommermix 2009

Es gibt bei uns ein bisschen aufzuarbeiten. Da wir Kanuten von einer Regatta zur anderen fuhren, blieb natürlich viel liegen.

 

Deutsche Meisterschaften

Foto: vorn Vandrey, Müller, Lademann, Kretschmer bei der Kanu-DM

Am Ferienanfang konnten wir mit 10 Schwedter Sportlern zur Deutschen Meisterschaft fahren. Gut vorbereitet und noch durch die Europameisterschaft auf gleicher Strecke in Brandenburg in Hochstimmung, waren unsere Ergebnisse hervorragend. Unsere Sportschüler konnten 12 x Gold, 1 x Silber und 5 x Bronze erreichen. Besonders Sebastian Brendel mit seinen 7 x Gold, aber auch Jan Vandrey mit ebenfalls 7 x Gold und seinem Viererpartner Felix Lademann (4 x Gold) waren auf der DM nicht zu toppen.

Sebastian Brendel (Foto rechts) nutzte die Meisterschaft auch, um sich auf die 5 Wochen spätere Weltmeisterschaft in Kanada vorzubereiten. Mit dem 3. Platz über 1000 m im Einer-Canadier und seinen vierten Plätzen (2 Zehntel zum 3. über 500 m), gelang es ihm, sich in der Weltelite zu etablieren.

Junioren-Weltmeisterschaft

Jan Vandrey wurde vom Junioren-Bundestrainer in die Nationalmannschaft berufen. Er startete zur Junioren-Weltmeisterschaft über 500 m und 1000 m im Zweier-Canadier. Superknapp waren auch hier die Einläufe. Mit dem 4. und 5. Rang kamen er und sein Partner Peter Kretschmer aus Potsdam von der Weltmeisterschaft aus Moskau wieder. Allen drei einen riesigen Glückwunsch von unserem Verein und weiter so.

Deutsche Meisterschaften

In der Woche der Deutschen Meisterschaft mussten wir wieder mal mit Wind und Wellen kämpfen. Aber trotz allem konnten sich die Ergebnisse der Schwedter Sportler sehen lassen. Hier ragten Maximilian Müller mit 2 x Gold jeweils im Vierer und 3 x Silber, Robin Sternkiker mit 1 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze, aber auch Anton Regorius (Foto unten) mit 3 x Gold im Einer-, Zweier- und Vierer-Canadier und 1 x Silber im erstmals zur Meisterschaft durchgeführten Mehrkampf hervor.

Ganz besonders habe ich mich über die Bronzemedaille (2000 m) und 4. Platz (500 m) von Lydia Becher im Kajak-Vierer gefreut. Es war ein Jahr mit Krankheiten. Ich hoffe, der Knoten ist endlich geplatzt.

Komplett wird das Feld mit Marc Ullrich, der im Vierer den 5. Platz erreichte, sowie die beiden jüngeren Sportler Fabian Dittrich (6. Platz im Mehrkampf) und Jonathan Gerber (11. Platz im Zweier). Von beiden werden wir sicherlich im nächsten Jahr mehr hören.

Resümee

Mit also 17 x Gold, 6 x Silber und 6 x Bronze haben die Kanuten sich in diesem Jahr beachtlich präsentiert. Und schon wieder sind wir dabei, das Jahr 2010 vorzubereiten.

Herzlichen Dank an alle Übungsleiter, vor allem Markus Gerber, dem Trainer von Max, Marc und Fabian.

Michael Tümmler