Werbellinseeregatta am 28. und 29. Mai 2011

Am letzten Maiwochenende fand auf der Regattastrecke in Wildau auf dem Werbellinsee die traditionelle Frühjahrsregatta statt. An zwei Wettkampftagen wurden Rennen auf der 500 m und der 200 m Distanz absolviert.

Mit dem Abschneiden der Schwedter Kanurennsportler zeigte sich Stützpunkttrainer Norbert Lange recht zufrieden. Insbesondere die Canadierfahrer konnten überzeugen.

Pia Przygoda, Schülerinnen A (12–14 Jahre) gewann 1 x Gold und zweimal Silber und war damit die erfolgreichste Schwedter Kanutin. Zusammen mit ihrer Zweierpartnerin Skadi Pest holte sie über beide Strecken im C2 die Silbermedaille. Im C1 über 200m fuhr sie als Erste über die virtuelle Zielliene. Bei den Jungen des Jahrganges 2000 feierte Max Gosse im C1 über 500 m einen unerwarteten Sieg. Mit dem 2.Platz im C1 über die 200m Distanz bestätigte Max den Erfolg vom Vortag. Im gleichen Rennen gelang Marcel Fink mit einem beherzten Rennen der 3. Platz. Mit Silber im C2 zusammen mit Gabriel Nowik wurde das Ergebnis der Canadier komplettiert.

Im Kajakbereich konnte Henrik Ladewig (Jg. Schüler A) als Mitglied der Landesauswahl „Brandenburger Adler“ im K2 über 200 m die Bronzemedaille mit nach Schwedt nehmen.

Am kommenden Wochenende finden in Brandenburg/ Havel die Landesmeisterschaften statt. Die Kanuten des Vereins Wassersport PCK werden dann mit einer zahlenmäßig stärkeren Auswahl an den Start gehen und mit hoffentlich vielen erfolgreichen Momenten zurück an die Oder reisen.

Jens Thieme