Regatta in Werder am 6. September 2015

Am Sonntag, dem 6. September ist der Wassersport PCK Schwedt e.V. mit 12 Sportlern zur Regatta nach Werder gefahren. Trotz der schlechten Wetterbedingungen schlugen sich alle tapfer.

Die erste Medaille des Tages errangen Tim Marquardt und Jannik Rußbült, die damit ihre bisher ungeschlagene Zweier-Serie fortsetzen. Im Canadier-Einer über 500 m sicherte sich Tim den 3. und Jannik den 5. Platz. Mit einem 2. Platz im Einer-Kajak ebenfalls über 500 m schloss sich Moritz Schlomsky an, der noch die deutsche Meisterschaft von vor einer Woche in den Knochen spürte. Chantal Tornow freute sich über eine souverän erkämpfte Goldmedaille im Einer-Canadier und über eine tolle Bronzemedaille im Zweier-Canadier über die 500 m Distanz.

Sehr überraschend erpaddelten sich Moritz Schlomsky und Maike Weidemann im Kajak-Zweier über 200 m einen tollen 3. Platz. Sportschulschützling Julian Zabel konnte sich über den Silberrang im Einer-Canadier freuen.

Highlight des Tages waren jedoch unsere Jüngsten. Unter schlechten Bedingungen gingen die Canadier-Anfänger Kevin Laube (2005) und David Maily (2006) an den Start und kämpften von Anfang an. Bei der Hälfte der Strecke fielen beide ins Wasser und stiegen ohne Hilfe und unter tobenden Applaus der Zuschauer alleine wieder ins Boot, um ihr Rennen zu beenden und erhielten dafür eine wirklich verdiente Silbermedaille. Der ältere Sportler Lukas Roediger sagte: „Das ist eine unglaubliche Leistung bei diesem Wetter wieder ins Boot zu klettern. Toll, was die beiden für einen Kampfgeist an den Tag gelegt haben!“

Kevin erpaddelte sich zudem eine weitere Silbermedaille im Einer-Canadier über 500 m.

Es war ein toller Start in die neue Saison und ein großer Dank geht an die Übungsleiterin K. Ebing sowie die Helfer Theresa Rülke und Lukas Roediger!