Kanuten beim Nationalparklauf am 19. September 2015

Erneut nahmen die Kanurennsportler am Nationalparklauf in Criewen teil, der am 19. September sein 10. Jubiläum feierte. Da mit der D-Kader-Überprüfung in drei Wochen ein wichtiger Leistungstest ansteht, entschied Trainerin Sandra Kiesow, dass vor allem die jüngeren Sportler in diesem Jahr nur die 2-km-Strecke zu bewältigen haben.
Dieser Herausforderung stellten sich 13 Sportler.

Am erfolgreichsten erwiesen sich Nico Sattelberg und Florian Görmann (beide Jahrgang 2002), die einen Doppelsieg verbuchen konnten. Bei den Mädchen waren Chantal Tornow (2004) als 3. und Maike Weidemann (2003) als 5. die besten Kanutinnen. Außerdem lieferte Linus Pirscher (2006) als einer der jüngsten mit Platz 14. von insgesamt ca. 40 Jungen ein beherztes Rennen ab.

Die älteren Sportler und Übungsleiter Johann Krebs absolvierten die 4-km-Strecke. Johann zeigte als Gesamt 3., dass er seinen Sportlern in nichts nachsteht. Auch Theresa Rülke als 5. und Jenny Barsch als 8. bewiesen, dass die Kanuten durchaus gute Ausdauerläufer sind.
Ein Dank geht an Johann Krebs, Romy Gräfe und Michael Tümmler, die die Kinder an dem Tag betreuten.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Jungen 2 km:

1. Nico Sattelberg
2. Florian Görmann
8. Jannik Rußbült
9. Philipp Rosasco
10. Felix Tümmler
14. Linus Pirscher
20. David Maily

Mädchen 2 km:

3. Chantal Tornow
5. Maike Weidemann
10. Nele Pirscher

Jungen 4 km:

3. Johann Krebs

Mädchen 4 km:

5. Theresa Rülke
8. Jenny Barsch