Deutschen Meisterschaft in Hamburg 2018

Vom 29. August bis 2. September fanden in Hamburg Allermöhe die Deutschen Meisterschaften im Kanurennsport statt. Dort trafen sich 800 Sportler aus ganz Deutschland, die sich Anfang des Sommers dafür qualifizierten. Auch die Nationalmannschaft kam direkt von der WM aus Portugal nach Hamburg. Darunter natürlich unsere Schwedter Jan Vandrey und Sebastian Brendel.

Am Mittwoch, den 29. Augst startete die DM mit dem Mehrkampf der Schüler A (AK 13/14). Mit dabei waren Tim Marquardt und Sportschülerin Chantal Tornow. Nach 1200 m Lauf, Standweitsprung, 40 Sekunden Basketballdruckwurf, 100 m und 1000 m bzw. 500 m (männliche Strecke bzw. weibliche Strecke) Boot konnte sich Tim über einen Platz unter den ersten 10 freuen und Chantal sich über eine Silbermedaille.

Am selben Tag und am darauf folgenden wurden viele Vor- und Zwischenläufe über 200 m, 500 m und 1000 m gefahren.  Der Schwedter Moritz Schlomsky konnte sich im K4 gemeinsam mit seinen Potsdamer Kameraden über eine Finalteilnahme freuen. Durch die starke Sportschulkonkurenz schaffte er es im Einer und Zweier leider nur in die Zwischenläufe. Umso überraschender war der 9. Platz über die 5000m im Einer, womit Moritz sein Sportler - Dasein beendet, sich auf sein Abitur konzentrieren möchte und hoffentlich ein genauso zuverlässiger Übungsleiter wird an der Seite von Trainerin Sandra Leyba.

Auf der 500-m-Strecke errang Tim Marquardt mit der brandenburger Auswahlmannschaft im Vierer die Silbermedaille. Sportschülerin Chantal Tornow erkämpfte sich im Einer über 200m den Silberrang, im Zweier über 500 m und 2000 m die Goldmedaille. Beide knieten gemeinsam im C8 Mannschaftscanadier, der es in einem spannenden Rennen auf Platz 1 schaffte.

Im Goldachter der Leistungsklasse knieten gleich 4 ehemalige Schwedter. Fabien Schatz, Fabian Dittrich, Jan Vandrey und Sebastian Brendel  paddelten mit nur 0,02 Sek. als erster über die Ziellinie. Im Konkurenzachter für Leipzig an den Start ging Felix Lademann, der sich dann über Silber freuen konnte. Leider nicht in den Endlauf geschafft hat es der zweite Potsdamer Achter, wo Silvio Richly und Daniel Wesolowski als ehemalige Schwedter drin knieten.

Zusammenfassung: Jan Vandrey  bringt 8 Medaillen von der Deutschen Meisterschaft mit , Sebastian Brendel erpaddelte 7 Medaillen,  Fabien Schatz ebenfalls 7 x Edelmetall, Fabian Dittrich bringt 5 Medaillen mit aus Hamburg, Chantal Tornow freut sich über 6 Medaillen, Tim Marquardt über 2 und Saskia Regorius über eine Goldene.