Kanuführer Mandy Schliemann

Hallo Naturfreunde!
Ich bin Mandy Schliemann.
Ihre Kanuführerin im Nationalpark Unteres Odertal.

 

Sie wollen mehr über mich persönlich erfahren???

Na gut!!!
Ich bin in Schwedt an der Oder geboren und aufgewachsen. Also eine echte Schwedter Pflanze. Das Wasser ist schon lange mein ständiger Begleiter, bei allem was ich in meiner Freizeit tue. Ob nun beim Paddeln auf dem Wasser, Radfahren und Skaten am Wasser, oder Schwimmen und Plantschen im Wasser. Ich paddle seit mehr als zwanzig Jahren aktiv im Verein, davon bin ich seit über 15 Jahren ehrenamtliche Übungsleiterin. Ich beherrsche Kajakboote wie auch Kanadierboote.

Sie sind bestimmt besonders daran interessiert, was ich für eine Tour anbieten möchte?

Ich führe Gruppen mit Familien, Pärchen und Einzelgängern in Paddelbooten durch unseren einzigartigen Nationalpark. Natürlich auch mal eine Themengruppe, wie zum Beispiel Maler. Es gibt die Möglichkeit entweder 7 km oder 11 km zu paddeln. Wobei ich durchaus die längere Tour empfehle, weil es immer noch etwas zu entdecken gibt.
Aber immer die eigene Leistungsfähigkeit beachten!

Sie möchten bestimmt auch wissen, wie lange denn eine Tour dauert?

Nun, da ich nie durch die Gegend hetze, rechnen Sie am besten mit etwa 4 Stunden. Es darf natürlich auch länger dauern. Nach Sonnenuntergang allerdings nicht mehr!

Ich möchte Ihnen die Wildnis, der einzigartigen Flussauenlandschaft aus der Perspektive eines Kanuten zeigen. Hier im Nationalpark Unteres Odertal zwischen dem Oderstrom und der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße finden Sie eine Art von aktiver Erholung, die nicht mit üblichen Urlauben vergleichbar ist. Sie finden auf dem Wasser eine Stille weitab von jedem Verkehrslärm und gleichzeitig können Sie den Geräuschen der Natur lauschen.

Auch möchte ich Ihnen selten gewordene Pflanzen an und im Wasser nahe bringen. Und mit viel Glück und etwas Aufmerksamkeit ein paar unserer heimischen Tiere. Zu denen gehören Eisvögel, Biber und Seeadler. Es gibt unterwegs auch eine Stelle, wo wir anlegen können, um Pause zu machen. Und vielleicht ein kleines Picknick abhalten können.

Wenn Sie noch niemals im Boot gepaddelt sind?

Keine Panik!
Natürlich gibt es vorher einen kleinen Paddelkurs auf dem Kanal und die Gelegenheit, etwas zu üben bevor wir in den Polder übertragen.

Noch ein paar wichtige Tipps für unterwegs!

Lassen Sie Ihre Handys und andere elektronische Geräte lieber zu Hause! Sie vertragen sich wahrscheinlich nicht mit dem Wasser und stören auch nur. Bringen Sie Sachen zum Wechseln mit, denn beim Wassersport bleibt nicht jeder trocken. Auch Ihre Sonntagsschuhe sind unpassend. Empfehlen kann ich Turnschuhe oder Badeschuhe aus Neopren.

Wenn noch Fragen sind, stellen Sie sie mir doch vor Ort.

Ich hoffe, Sie bald kennenzulernen!

Bis zur nächsten geführten Kanutour, Eure Mandy.