Deutschland rudert für notleidende Kinder, Aktion 2009

An der Aktion „Deutschland rudert für notleidende Kinder“ nimmt die Firma Orthopädie Technische Dienste Hentsch teil. Ingolf Hentsch, selbst Aktiver und Sponsor des Wassersport PCK Schwedt e. V. möchte möglichst viele Menschen motivieren: „Ich lade jeden interessierten Kunden, Freund, Nachbarn, ... herzlich ein, zu jeder Zeit diese Spendenaktion aktiv zu unterstützen. Jeder darf mitmachen. Es zählen der olympische Gedanke und jeder Kilometer, um notleidenden Kindern zu helfen.“

Bis Ende November 2009 läuft diese Ruder-Benefiz-Aktion. Ziel ist es, auf dem Rudergerät so viele Kilometer wie möglich zu rudern. Je gerudertem Kilometer zahlen Teilnehmer und Sponsoren einen Spendenbetrag an den SOS-Kinderdorf e. V. und unterstützen damit die SOS-Kinderdörfer in Brandenburg, Lüdenscheid und Nepal.

Handwerksmeister Silvio Deutschland rudert als Erster für drei gute Dinge: um notleidenden Kindern zu helfen, die persönliche Fitness zu verbessern und dabei auch noch Freude zu haben.

Wo finde ich das Rudergerät?

in Schwedt, Am Deich 17
unmittelbar an der Hohensaaten-Friedrichsthaler-Wasserstraße, also am Kanal auf Höhe der Aral-Tankstelle am Ortsausgang Richtung Angermünde

Wie kann ich mehr erfahren?