Ergometerrudern in Stralsund am 6. Januar 2007

Der erste Wettkampf der Ruderer fand gleich in der ersten Woche des neuen Jahres am 6. Januar in Stralsund statt. Hier galt es, mit zehn Ruderern eine Strecke von 100 km auf dem Ergometer zurückzulegen. Alle 2000 m wurde dabei gewechselt. Für die Schwedter gingen Lucas Metze, Thomas Mundt, Hagen Schulze und Rainer Göllnitz an den Start. Verstärkt wurde das Team durch Ruderer aus Stralsund, Frankfurt, Bernburg, Königs Wusterhausen und Berlin-Köpenick. Die Betreung des Teams lag in den bewährten Händen von Klaus Schwerdtfeger.

Nach einem geglückten Start konnte sich die Mannschaft gleich in einem Führungstrio mit Schwerin und Berlin an die Spitze setzen. Die erste Runde nach 20 km konnte unsere Mannschaft als Erste beenden. Auf dem weiteren Weg machten sich bei einigen unserer Teammitglieder Trainingsdefizite bemerkbar, so dass wir unsere Führungsposition nicht behaupten konnten und diese an die Berliner abgeben mussten. Jetzt enstspann sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen unserem Team und Schwerin. Beiden Mannschaften gelang es immer wieder, den Abstand zur führenden Mannschaft zu verkürzen. Nach 5:39:34 konnte unser Team als Zweiter den Wettkampf beenden. Der beste Schwedter Ruderer war Lucas Metze. Das nächste große Ergometerevent ist dann die Landesmeisterschaft in der Sporthalle "Neuen Zeit" am 24. Februar 2007.

Susanne Mey