Ergometerwettkämpfe im Dezember 2017

Im Dezember nahmen die Schwedter Ruderer an drei verschiedenen Ergometerwettkämpfen unterschiedlicher Art und Wertigkeit teil. Dazu gehörten der Nikolausergometercup beim SCBK, die 21. Berliner Indoor Rowing Open und die Vereinsmeisterschaft des Wassersport PCK Schwedt e.V.

Nikolausergometerrudern beim SCBK Berlin am 2. Dezember 2017

So starteten die jüngsten Ruderer wie schon in den vergangenen Jahren beim mittlerweile 23. Nikolausergometerrudern des SCBK. Hier konnten durch die Schwedter gute Mittelfeldplätze erreicht und viele neue Bestzeiten aufgestellt werden.

21. Berliner Indoor Rowing Open

Eine Woche später, am 9. Dezember, fand die 21. Berliner Indoor Rowing Open im Kuppelsaal des Olympiaparks Berlin statt. Im ersten Rennen ging Nora Beutel bei den Juniorinnen B (15/16 Jahre) über die 1500-m-Strecke an den Start, wo sie den 2. Platz in neuer persönlicher Bestzeit von 5:29,2 min erringen konnte. Es folgte Tim Rußbült bei den Leichtgewichten derselben Altersklasse, welcher den 12. Platz erreichte. Im Rennen der Jungen AK13/14 gewann Tim Wiese die Bronzemedaille in einem Feld von 31 Teilnehmern.

Den Abschluss machten die Masters-Ruderer der AK 50–54 Jahre, wo Frank Klawonn und Rainer Göllnitz an den Start gingen. Am Ende belegten sie die Plätze 3 und 4.

Vereinsmeisterschaft – Nikolausergometerrudern

Am 11. Dezember fand das alljährliche vereinsinterne Nikolausergometerrudern mit anschließendem Beisammensein für die erschöpften Wettkämpfer, Freunde und Eltern statt.

Insgesamt waren ca. 70 Sportler der Special-Olympics, Kanuten und Ruderer am Start.

Der Größe und dem Alter entsprechend wurden unterschiedliche Distanzen absolviert. Die Streckenlänge bei den Jüngsten betrug 100 m, während die 9- bis 11-Jährigen eine Strecke von 250 m bewältigen mussten. Ab der Altersklasse 12 wurde dann die Distanz von 500 m gefahren.
Bei einer Vielzahl an spannenden Rennen konnten einige persönliche Bestleistungen aufgestellt werden. Besonders eng ging es im Rennen der Männer zu, hier siegte Sebastian Girke in 1:28,4 min vor Rainer Göllnitz mit 1:28,6 min.

Die schnellste 500-m-Zeit erruderte Moritz Schlomsky bei den Junioren B mit 1:27,1 min.

Ein Dankeschön geht an die Organisatoren und Helfer aller Abteilungen, die zu einem schönen Nachmittag und reibungslosen Ablauf beigetragen haben und an die PCK Raffinerie GmbH, welche die Preise für alle kleinen und großen Teilnehmer zur Verfügung stellte.

Die Vereinsmeisterschaft war der letzte Wettkampf dieses Jahres, weiter geht es am 3. März mit der Landesmeisterschaft im Ergometerrudern, welche in der Sporthalle „Neue Zeit“ in Schwedt ausgetragen wird.