Kinderregatta in Brandenburg am 8. Mai 2010

Zum 15. Mal traf sich am letzten Sonnabend der Rudernachwuchs auf dem Beetzsee. 150 Sportler von 10 bis 14 Jahren aus Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg lieferten sich spannende Rennen.

Für die Schwedter waren insgesamt sechs Sportler am Start. Als erstes ruderten Jamina Mustafic, Annika Möller, Tino Albrecht, Thomas Wolff und Steuerfrau Jessica Gärtner im Mixed-Schlagzahlvierer der AK 12/13. Sie konnten sich am Ende über einen guten zweiten Platz freuen. Annika Möller belegte auch in ihrem zweiten Rennen dem Einer der 13-jährigen Mädchen den zweiten Platz, mit großem Abstand zum übrigen Feld. Thomas Wolff dagegen wurde in seinem Einerrennen nur Vierter.

Der letzte Schwedter Sportler war Dennis Conrad. Er ging zum Einen im Slalom und zum Anderen im 500-m-Rennen der 11-jährigen Jungen an den Start. Während er beim Slalom noch etwas aufgeregt war und dort Vierter wurde, konnte er im 500-m-Rennen einen unerwarteten zweiten Platz belegen.

Am Ende konnten also alle Schwedter Sportler eine Medaille mit nach Hause nehmen, sehr zur Freude der Trainer Elke Birke und Rainer Göllnitz.