Baltic Sea Youth Games vom 3. bis 5. Juli 2009

Eine Woche nach den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Rudern ging Marian Bruck in der Auswahlmannschaft des Landesruderverbandes Brandenburg bei den VI. Baltic Sea Youth Games im polnischen Walcz an den Start. An diesen alle zwei Jahren stattfindenden Jugendsportspielen nehmen Sportler der Ostseeanrainerstaaten und aus Belorussland teil. Für Marian, der im ersten Jahr bei den Junioren B (15/16 Jahre) startet, war es der erste internationale Wettkampf. Mit zwei Siegen erreichte er damit einen überaus erfolgreichen Saisonabschluss.

In allen Bootsklassen wurde über die kurze Distanz von 500 Metern gefahren. Im Finale der Einer konnte sich Marian mit einem Start-Ziel-Sieg vor zwei jeweils zwei Jahre älteren Ruderern aus Polen und Litauen durchsetzen. Im Doppelvierer ging Marian mit Ruderern der Potsdamer Rudergesellschaft an den Start. Während sie im Vorlauf noch dem Boot aus Litauen unterlagen, konnten sie im Finale mit einem beherzten Rennen und hoher Schlagzahl das Blatt gegen die ebenfalls älteren Gegner wenden. Der Doppelvierer gewann Gold vor Litauen und Belorussland. Marian war damit an zwei von vier Siegen der Brandenburger direkt beteiligt und trug so mit dazu bei, dass die Landesauswahl den Pokal der erfolgreichsten Mannschaft vor den Ruderern aus Belorussland und Mecklenburg-Vorpommern gewinnen konnte.

Internet: www.baltic-games.pl