Berliner Frühregatta und Junior-B-Test vom 18. bis 20. April 2008

Vom 18. bis 20. April fanden auf der Regattastrecke in Berlin-Grünau der Junior-B-Test und die Berliner Frühregatta statt. Beim B-Junioren-Test waren für die Schwedter Franziska Lauks und Martti Gurgel am Start. An der Frühregatta nahmen außerdem Nadine Birke, Felix Dückerhoff und Marian Bruck teil.

Der Wettkampf begann am Freitag mit dem Junior-B-Test. Martti Gurgel ging hier im Einer der Junioren B in einem 53 Mann starken Teilnehmerfeld an den Start. Am Ende kam bei sehr widrigen Witterungsbedingungen ein beachtlicher siebzehnter Platz im Finale heraus, gemessen daran, dass er das erste Jahr B-Junior ist.
Bei den Leichtgewichtsjuniorinnen ruderte Franziska Lauks ebenfalls im Einer. Sie wurde im Rahmen des Junior-B-Tests Sechste.

Gleichzeitig mit dem Junior-B-Test wurde die Frühregatta durchgeführt. Hier gingen alle Sportler der Schwedter Mannschaft im Einer an den Start. Am erfolgreichsten war dabei Marian Bruck bei den 14-jährigen Jungen. Er konnte sich über drei Siege, bei drei Starts freuen. So gewann er nicht nur die Langstrecke mit anderthalb Minuten Vorsprung sondern auch zweimal auf der Normalstrecke.
Franziska belegte die Plätze zwei und drei. Nadine wurde zweimal Zweite. Martti und Felix wurden im Rahmen der Frühregatta Zweiter und Vierter.

Insgesamt waren die Trainer Jacqueline Kienitz und Marco Roscher sehr zufrieden mit den Platzierungen ihrer Sportler.