Qualifikation zum Bundeswettbewerb am 5. Juni 2016

Erfolgreiche Wettkampf: Tim Wiese wurde für die Mannschaft des Landes im Einer der 13-jährigen Jungen nominiert.

Am 5. Juni wurden auf dem Beetzsee die Mannschaften ermittelt, welche das Land Brandenburg beim Bundeswettbewerb vertreten dürfen. Der Bundeswettbewerb, der vom 30. Juni bis zum 3. Juli  in Salzgitter stattfindet, ist die Deutsche Meisterschaft der 13- und 14-Jährigen. Dieser Wettkampf wird über eine 3000 m lange Langstrecke und eine 1000 m lange Normalstrecke ausgetragen, bei welchem jedes Bundesland zwei Mannschaften in jeder Bootsklasse an den Start bringen darf.

Für die Schwedter nahm diesmal nur ein Sportler bei der Qualifikation zum Bundeswettbewerb teil. Im Rennen der Jungen AK 13 war Tim Wiese ohne Gegner am Start, konnte aber trotz fehlender Konkurrenten auf der Langstrecke eine neue persönliche Bestzeit mit 14:45 min aufstellen.  Die Normalstrecke absolvierte Tim zusammen mit den Leichtgewichten derselben Altersklasse. Hier konnte er sich dann wieder über einen Sieg freuen, nachdem bei der Landesmeisterschaft eine Woche zuvor leider keine Medaille erzielt werden konnte.

Aufgrund seiner gezeigten Leistungen wurde Tim durch das Trainergremium Brandenburgs für die Mannschaft des Landes im Einer der 13-jährigen Jungen nominiert. Wir drücken ihm dafür die Daumen und hoffen, daß Tim zu einer guten Mannschaftswertung beitragen kann.