Havel-Ruderregatta in Werder am 10. September 2016

Bei der 62. Havel-Ruderregatta am 10. und 11. September wurden insgesamt an beiden Tagen ca. 200 Rennen mit Teilnehmern aus der gesamten Bundesrepublik ausgetragen. Mit dabei war eine kleine Schwedter Mannschaft bestehend aus drei Ruderern, welche allerdings nur am Sonnabend auf der Normalstrecke antrat.

Tim Rußbült ging als Erster im Einer der leichtgewichtigen Jungen der AK 14 an den Start. Er belegte in seiner Abteilung einen guten 2. Platz und war damit insgesamt Dritter von 12 gestarteten Booten.

Es folgte Sophie Beutel im Einer der Juniorinnen A (17/18 Jahre), wo sie einen dritten Platz errudern konnte.

Für einen unglücklichen Abschluss sorgte Nora Beutel im Einer der Juniorinnen B. Sie lag kurz vor dem Ziel etwas unerwartet mit drei Längen Vorsprung auf dem Siegerrang, fing dann aber einen sogenannten Krebs und kenterte. Durch Schwimmen ins Ziel reichte es letztendlich für den 3. Platz.