Havel-Ruderregatta am 8. September 2018

Bei der 63. Havel-Ruderregatta am 8. und 9. September wurden insgesamt an beiden Tagen 264 Rennen mit Teilnehmern aus der gesamten Bundesrepublik ausgetragen. Mit dabei war eine kleine Schwedter Mannschaft, bestehend aus 6 Ruderern, welche allerdings nur am Sonnabend auf der Normalstrecke antrat.

Für die 10- und 11-Jährigen ging es vor allem darum, die Technikstufe abzulegen, damit sie in zwei Wochen bei der Landesmeisterschaft an den Start gehen dürfen. Diese Technikstufe, ist der Nachweis, dass die Kinder Bootstechnik, Material und Regeln auf dem Wasser beherrschen. Das haben letztendlich alle Schwedter, namentlich Lilly Knuth, Maximilian Dreydorff, Lucas Gonschorek und Elias Ramin, geschafft.

Außer dem Ablegen der Technikstufe wurden natürlich auch Rennen bestritten. Die beste Platzierung errang hierbei Lilly Knuth, als Zweite im Einer der Mädchen AK 11. Einen weiteren 2. Platz errang Nora Beutel mit ihrer Partnerin Linda Betker aus Plaue. Außerdem wurde Cathlyn Fischer Vierte im Einer der 14-jährigen Mädchen. Fünfte Plätze belegten Maximilian Dreydorff und Lucas Gonschorek in ihren Einern sowie Elias Ramin und Maximilian Dreydorff im Zweier.

Im Hinblick auf die Landesmeisterschaft besteht noch etwas Trainingsbedarf, da die Sommerpause doch recht lang war. Aber auch mit Medaillen kann gerechnet werden.