Havel-Ruderregatta in Werder am 7. September 2019

Bei der 64. Havel-Ruderregatta am 7. und 8. Septem­ber wurden insgesamt ca. 160 Rennen mit Teilnehmern aus der gesamten Bundesrepublik ausgetragen. Mit dabei war auch eine Schwedter Mannschaft bestehend aus 10 Ruderern, die am Sonnabend auf der Normalstrecke antrat.

Denny Schulze ging als Erster im Einer der Jungen der AK13 an den Start. Hier konnte er in einem äußerst knappen Rennen noch im Schlussspurt den Sieg erringen. Es folgte Noah Duckert, bei den leichtgewichtigen Jungen derselben AK, welcher den 2. Platz belegte.
Im anschließenden Doppelzweier der Jungen AK 12 wurden Felix Müller und Ben Wegner Dritte. Außerdem konnte sich Ben Wegner im Einer nach einem völlig missglückten Start durch einen starken Endspurt ebenfalls noch auf den 3. Platz schieben. Am Ende fehlten 0,22 s zum Silberrang.   
Im Einer der 11-jährigen Jungen belegte Maximilian Dreydorff den 5. Platz.
Bei den Mädchen der AK 12 wurden Larissa Bröcker und Lilly Knuth im Einer Zweite und Dritte und konnten sich anschließend zusammen im Doppelzweier über den Sieg freuen.
Den Abschluss machte der Doppelvierer der Jungen AK 13/14. Hier wurde die Besatzung Noah Duckert, Lucas Clauß, Nick Steffen, Denny Schulze und Steuerfrau Julie Rettschlag gute Zweite.
Die Bilanz des Wettkampftages fiel mit 2 Siegen, 3 zweiten Plätzen, 3 dritten Plätzen und einem 5. Platz im Hinblick auf die in zwei Wochen stattfindenden Landesmeisterschaften ganz gut aus.