Abschlussfahrt des deutsch-polnischen Projektes

Am 12. Juni 2018 fand die Abschlussfahrt der Kinder aus unserem deutsch-polnischen Projekt statt. 32 Teilnehmer bewältigten die Strecke von Mescherin nach Gryfino und zurück.

Über ein Jahr hatten sich die Kinder der Grundschule aus Chojna und der „Astrid Lindgren“  Grundschule aus Schwedt gemeinsam auf diesen Tag vorbereitet. In vielen Stunden des gemeinsamen Übens hatten sie sich kennengelernt. Im Mittelpunkt stand der Grundkurs zum Erlernen des Paddelns im Wanderkajak.

Im Winter wurde viel gespielt und es gab einen Wettkampf auf den Ruderergometern. Im letzten Monat wurde verstärkt im Zweier trainiert. Hier hat sich gezeigt, dass der Grundkurs von allen Teilnehmern in ausreichendem Maße absolviert wurde. Auch das Ein- und Aussteigen an unbefestigten Ufern wurde mit gutem Teamwork gemeistert. Das Wetter spielte am 12. Juni gut mit. An der Badestelle in Gryfino wurde gerastet und der leckere Verpflegungsbeutel aus unserer deutsch-polnischen Begegnungsstätte geplündert. In Mescherin gab es für alle Teilnehmer noch ein Eis am Campingplatz.

Am 18. Juni 2018 soll in einem Gespräch mit dem Projektförderer, der Pomerania, für die Verlängerung des Projektes gesprochen werden. Beide Grundschulen haben den Wunsch, das Projekt im nächsten Jahr weiterzuführen. Wir hoffen im Interesse der begeisterten Kinder, dass eine solche Möglichkeit bestehen wird.