20. Sommerfest am 5. Juli 2014

Am 5. Juli 2014 luden die Wassersportler vom Wassersport PCK Schwedt e.V. und der Hauptsponsor der Spaßregatta „Stadtwerke Schwedt“ nun schon zum 20. Mal zum Sommerfest mit der 19. Spaßregatta ein. Ca. 800 Wassersportbegeisterte, Mitglieder und Besucher waren der Einladung gefolgt und erlebten ein abwechslungsreiches Programm auf dem Wasser und an Land. Sprecher Gerhard Bowitzky führte gewohnt fachmännisch durch die Veranstaltung.

Bereits um 11:00 Uhr erfolgte der erste Start der Spaßregatta, an der diesmal 17 Mannschaften in den Kategorien Männer, Frauen und Mix (3 Männer, 2 Frauen) teilnahmen. Die Rennen zogen sich über Vor-, Zwischen- und Hoffnungsläufe bis zum mit Spannung erwarteten Finale hin.

Um 15:00 Uhr fand das traditionelle VIP-Rennen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und erstmals auch einem Sport-Boot, statt. Da in diesem Jahr vier Boote am Start waren, musste jedes Team zweimal ran, erst in Vorläufen und dann fiel im kleinen und großen Finale die Entscheidung um die Medaillen. Das Sport-Boot machte seinem Namen alle Ehre und konnte sich im Großen Finale gegen das Wirtschaftsboot deutlich durchsetzen. Im kleinen Finale holte das Kultur-Boot mit den „untoten Wikingern“ aus der aktuellen Vorstellung „Fluch der weißen Frau“ die Bronze-Medaille vor dem Politik-Boot. Die Aufstockung auf vier Boote im VIP-Rennen zeigt die Verbundenheit verschiedener Vertreter aus Wirtschaft, Kultur, Politik und Sport mit dem Verein und freut natürlich die Organisatoren.

Der Wassersportverein bedankt sich bei allen Helfern aber auch Förderern, Sponsoren, Partnern, Teilnehmern und Gästen für die erfolgreiche Veranstaltung und lädt schon zum Sommerfest im nächsten Jahr, diesmal mit der 20. Spaßregatta, recht herzlich ein.

Bilder bzw. Videos auf anderen Seiten:

www.moz.de | www.uckermarkclick.de | bischoff.magix.net | www.uckermark-tv.de

Die Ausschreibungsunterlagen liegen als PDF-Dateien zum Downlod vor:

Ausschreibung Spaßregatta | Streckenplan | Ablaufplan | Meldeformular