Schiffstaufen beim Brandenburg-Tag am 4. September 2010

Das Slawenboot wurde beim Brandenburg-Tag auf seinen Namen »Siwa Sweeti« in Anwesenheit von Ministerpräsident Matthias Platzeck sowie allen Bootsbauern und Förderern am Bollwerk feierlich getauft. Bei der ersten Ausfahrt nach der Taufe hatten Sponsoren und Förderer die Gelegenheit teilzunehmen.

Eine zweite Taufe stand im Anschluss auf dem Programm. Eines der Kajaks, die für den Schulsport beschafft werden konnten, erhielt den Namen „Deichgrafô.

Sebastian Brendel war beim Brandenburg-Tag dabei, trotz wichtiger persönlicher Termine. Aber der zu erwartende Nachwuchs ließ noch etwas auf sich warten. Alles Gute!