Nationalparklauf am 22. September 2018

Zum wiederholten Male nahmen die Schwedter Kanuten am Nationalparklauf teil, der, nach der Erstauflage im vergangenen Jahr, erneut am Wassersportzentrum stattfand. Ca. 20 junge Kanuten bewiesen über 1 km, 2 km bzw. 5 km ihr läuferisches Können.

Bei den Bambinis starteten über 1.000 m Tjorben Schulz und Ben Borchardt. Tjorben zeigte erneut, dass Laufen zu seinen Stärken zählt und erkämpfte sich die Silbermedaille. Ben, mit 6 Jahren einer der jüngeren Läufer, platzierte sich unter den besten 20 insgesamt bei 48 Zieleinläufern und als 10. Junge. Über 2 km gingen neun Wassersportler an dem Start. Am schnellsten waren hierbei Stella Schmidt, Bastian Urban, Leonie Schatz und Nele Kalk, die geschlossen auf den Gesamtplätzen 11 bis 14 einliefen. Die älteren Sportler sowie die jungen Übungsleiter liefen 5 km. Moritz Schlomsky und Nico Sattelberg teilten sich hierbei den 2. Platz bei der männlichen Jugend, Maike Weidemann lief auf Rang 1 der weiblichen Jugend.

Erfreulich war auch, dass Saskia Regorius, ehemalige Schwedter Kanutin, seit Jahren beim KC Potsdam trainierend, nicht nur ihren Bruder Karl anfeuerte, sondern selbst über 5 km an den Start ging und sich als 7. der Frauen sehr achtbar schlug.

Für den Großteil der teilnehmenden Sportler war der Lauf nur die Erwärmung für die anstehende Trainingseinheit. Denn schon in 14 Tagen, am 6. Oktober, steht die D-Kader-Qualifikation in Potsdam an. Dafür muss noch fleißig trainiert werden.

Ergebnisse im Überblick:

Bambini-Lauf 1 km, Jungen
2. Tjorben Schulz (Jg. 2010)
10. Ben Borchardt (Jg. 2012)

2 km, Jungen:
7. Bastian Urban (Jg. 2007)
10. Karl Regorius (Jg. 2007)
34. Collin Blank (Jg. 2008)

2 km, Mädchen:
5. Stella Schmidt (Jg. 2007)
6. Leonie Schatz (Jg. 2006)
7. Nele Kalk (Jg. 2006)
10. Vanessa Maily (Jg. 2009)
12. Isabell Borchardt (Jg. 2006)
13. Arwen Schulz (Jg. 2006)
20. Lisa Marie Emmel (Jg. 2008)

5 km, männliche Jugend:
2. Nico Sattelberg (Jg. 2002)
2. Moritz Schlomsky (Jg. 2002)
8. Philipp Kühn (Jg. 2003)
10. Felix Tümmler (Jg. 2002)

5 km, weibliche Jugend:
1. Maike Weidemann (Jg. 2003)
6. Jenny Barsch

5 km, Frauen:
7. Saskia Regorius
8. Romy Gräfe