Abwassern am 14. November 2008

Typisch Novembertag – trüb, nieselig, kalt – doch das schreckt Wassersportler noch lange nicht. Kanuten und Ruderer trafen sich am Freitag zum Abwassern. Selbstverständlich wurden Boote zu Wasser gelassen und die Ehrenrunde bis zur Stadtbrücke und zurück gedreht. Als Belohnung gab es Gegrilltes und ein kleines Feuer. Gesellig klang der Nachmittag aus.

Einen Höhepunkt gab es noch: die Kanuwanderer konnten ihren neuen Mehrzweckraum einweihen. Dieser ist Dank Sponsoren und fleißiger Helfer nun recht ansehnlich und gemütlich geworden. Hilmar Schmidt ließ es sich nicht nehmen, mit ein paar Worten an die Helfer und die zukünftigen Nutzer den Raum zu übergeben.