Weihnachtswanderung am 17. Dezember 2011

Zum 14. Mal trafen sich die Wassersportler zur traditionellen Weihnachtswanderung. Vom Bootshaus führte die Wanderung auf dem Uferweg, über die Schöpfwerkbrücke, auf dem Deich bis zur Schleusenbrücke ins Bootshaus zurück.

Die ersten waren nach gut zwei Stunden angekommen, die letzten nach gut drei. Das Wetter hielt sich: zwar etwas windig, aber kein Regen.

Das Gegrillte, pünktlich zur Ankunft fertig, schmeckte nach diesem Marsch besonders. Dazu gab es Glühwein und Bier. Ein schöner Abschluss des Sportjahres.