Umbau

Mit dem Zusammenschluss der benachbarten Wassersportvereine sowie der Gründung des Wassersport PCK Schwedt e. V. wurden Veränderungen der Wassersportangebote in Schwedt möglich. Mit Fördermitteln baute die Stadt Schwedt/Oder in den Jahren 2012 bis 2013 das Wassertouristische Zentrum. Ab Ende 2019 werden die Maßnahmen fortgesetzt. Ein moderner Campingplatz soll entstehen – als Teil eines deutsch-polnischen Wasserwanderrastplatz-Netzes.

Nächster Bauabschnitt beginnt

Im Herbst 2019 begann mit dem Abriss der Vereinsgebäude und Bootshallen des ehemaligen Sportvereins Rotation der nächste Bauabschnitt. Ab Frühjahr 2020 soll ein Service- und Sozialgebäude errichtet und anschließend die Stellflächen für Zelte und Caravans umgestaltet werden.

Video „Willkommen im Wassertouristischen Zentrum Schwedt/Oder und am Bollwerk in Gryfino“

Der Trailer zum gemeinsamen deutsch-polnischen Projekt über das Wassertouristische Zentrum und das Bollwerk in Gryfino wurde aus Mitteln der EU im Rahmen des Operationellen Programms Ziel 3 „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ – „Grenzübergreifende Zusammenarbeit“ der Länder Mecklenburg-Vorpommern/Brandenburg und der Republik Polen (Wojewodschaft Zachodniopomorskie) 2007 bis 2013 gefördert.
Das 7-minütige Video gibt es in deutscher und in polnischer Sprache.

Das fertiggestellte Wassertouristische Zentrum

Der Umbau ist abgeschlossen, die neuen Räume sind eingerichtet und werden genutzt. In den folgenden Bildergalerien gibt es einen Rundgang durch das umgebaute Objekt, durch das Hauptgebäude mit der Deutsch-polnischen Begegnungsstätte und den Gästezimmern sowie durch die neuen Sporträume.