Richtfest am 30. November 2012

Am Freitag, 13 Uhr wurde ein wichtiger Meilenstein beim Bau des Wassersportzentrums erreicht. Schwedts Bürgermeister Jürgen Polzehl hatte dazu die polnischen Partner, Stadtverordnete, Planer, Handwerker und Wassersportler eingeladen.

Als Einleitung für das Richtfest spielten Dirk Eisenacher und Tim Kunde ein Posaunenständchen.

Die Richtkrone wurde am neuen Hauptgebäude angebracht. Den traditionellen Richtspruch hielt Zimmerer Lothar Haake von der Massivbau Casekow GmbH. Anschließend führte der Architekt Martin Wilke die Gäste durch das neue Hauptzentrum.

Währenddessen arbeiteten die Dachdeckern der Firma Moschek & Krüger noch fleißig auf dem Dach der Turnhalle. Am Vormittag wurden schon die ersten Fenster durch die Firma Dittrich im Hauptgebäude eingebaut.