Auszeichnung „Silberner Stern des Sports“ am 6. Dezember 2011

Aus der Presseinformation des Brandenburger Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport vom 6. Dezember 2011 ist zu erfahren, dass unser Verein Landessieger geworden ist.

 

Aus der Presseinformation vom 6. Dezember 2011:

Brandenburgs Sportministerin Martina Münch hat heute in Potsdam sechs ausgewählten Sportvereinen die „Silbernen Sterne des Sports“ überreicht. Mit der Auszeichnung werden Sportvereine für beispielhafte innovative Projekte und ihr gesellschaftliches Engagement geehrt. Sportministerin Münch würdigte die herausragende Arbeit der Vereine.

Landessieger ist der Sportverein Wassersport PCK Schwedt e.V. (Landkreis Uckermark) für seine Integration von Menschen mit Behinderung in den Wassersport.

Die weiteren Plätze belegen der Budoverein Dynamo-Hoppegarten e.V. (Landkreis Märkisch-Oderland), der Sportverein Sedlitz Blau-Weiß 90 e.V. (Landkreis Oberspreewald-Lausitz), der SV 90 Fehrbellin e.V. (Landkreis Ostprignitz-Ruppin), der FIT-Freizeitsport im Team e.V. (Brandenburg an der Havel) und die HSG Schlaubetal (Landkreis Oder-Spree).

Insgesamt hatten sich rund 90 brandenburgische Vereine mit ihren Projekten am Wettbewerb „Sterne des Sports“ beteiligt. Der Landessieger vertritt das Land Brandenburg beim Bundesfinale am 07. Februar 2012 in Berlin. Das Projekt wird von den Volksbanken Raiffeisenbanken und dem Deutschen Olympischen Sportbund organisiert.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.sterne-des-sports.de.