Artikel über den Verein 3/2012

In der Zeitung der Lebenshilfe Bördeland gemeinnützige Gesellschaft mbH „CHAMÄLEON“, Ausgabe 3/2012 hat Martin Schubert folgenden Artikel über unseren Verein veröffentlicht:

 

Der Wassersportverein PCK Schwedt e. V. stellt sich vor

Der Wassersportverein PCK Schwedt e.V., Abteilung Reha- Behindertensport, Wassersport für behinderte Menschen führt seit zweieinhalb Jahren mit uns ein gemeinsames Projekt durch. Dieses Projekt, »Sterne des 5ports«, wurde bundesweit durch die Bundeskanzlerin Angela Merkel ausgezeichnet! Es werden Menschen, von Kindern bis Senioren, mit körperlichen, geistigen und mehrfachen Behinderungen einbezogen.

Auf Einladung des stellvertretenden Vereinsvorsitzenden des Wassersportvereins PCK Schwedt e.V., Herrn Gerhard Bowitzky, fuhren Marcel Laruf und ich vom 24.08.2012 bis zum 27.08.2012 nach Schwedt/Oder. Bei diesem Sommerfest fanden im Rahmen der Wettbewerbe auch erstmals die »Special Olympics« für Menschen mit mehrfachen Behinderungen statt, an denen Marcel und ich teilnahmen. Also ging es am 24.08.2012 um 10.00 Uhr mit dem Zug von Staßfurt nach Schwedt/Oder. Dort erwartete uns schon unser Trainer, dann ging es gleich zum Bootshaus, wo es hieß umziehen, das Boot aus der Bootshalle holen, aufs Wasser und üben, üben und nochmals üben. Unser Boot war ein Wanderkanadier, welches drei Personen Platz bietet.

Am Samstag, den 25.08.2012 urn 13:20 Uhr, war es dann endlich soweit. Wir starteten bei den Wettbewerben, die im Rahmen
des Sommerfestes »Special Olympics« stattfanden. Marcel und ich gaben unser Bestes, unser Training wurde belohnt, denn wir gewannen dieses Rennen mit zwei Bootslängen Vorsprung. Im Ausscheidungsrennen fuhren wir gegen zwei Schüler aus der Schule im Odertal, belegten aber leider nur den zweiten Platz, was bedeutete, dass die Wettbewerbe für uns leider beendet waren. Also hieß es umziehen und der Konkurrenz zuschauen!

Marcel und ich waren mit unserer ersten Teilnahme an den »Special Olympics« sehr zufrieden und hoffen im nächsten Jahr auf ein noch besseres Ergebnis als Platz 4!